Skip to content

Silver Surfer: Ivy Bean, 104 Jahre alt, ist der älteste Twitterer

19. Mai 2009

welcome Show this website in English

Ivy Bean bei der Verleihung ihrer Goldmedaillie bei den "over 75 Olympics"

Wer auch immer der Meinung ist, ältere Menschen können mit dem technischen Fortschritt nicht mithalten, den belehrt die mittlerweile 104 jahre alte Britin Ivy Bean eines besseren.

Nachdem sie sich letztes Jahr im stolzen Alter von 103 Jahren einen Facebook Account zugelegt hat, weitete sie ihr Social Networking nun auf Twitter aus und „zwitschert“ mit mittlerweile ca. 12.800 Followers in nur vier Tagen erfolgreich los.

Ivy on Twitter

Ivy ist, wie ich finde, ein sehr schönes Beispiel dafür, daß man auch im Seniorenalter ständig dazulernen kann, und daß Social Networking, gerade für ältere oder vielleicht pflegebedürftige Menschen mit wenig sozialen Kontakten, auch ein weg aus der Einsamkeit sein kann.

Wer Ivy´s Alltag in einem Pflegeheim in Bradford/UK mitverfolgen möchte, kann das hier tun: ☞ Mrs. Bean

Advertisements
2 Kommentare leave one →
  1. 19. Mai 2009 09:50

    Wahnsinn…. meine Mutter (mitte 40) kann noch nicht mal ein Handy bedienen, geschweige denn einen Computer und sie hat auch noch nie was von Facebook oder Twitter gehört. Ich bin erstaunt. Und begeistert. Toll, wenn man sich im Alter immer noch die Mühe macht, neue Dinge dazuzulernen und sich nicht vor ihnen verschließt. Großartig.

    • 19. Mai 2009 11:33

      Ja, wirklich erstaunlich. 😉
      Und wahrscheinlich auch ein gutes Gehirn-Training um bis ins hohe Alter geistig fit zu bleiben.
      Hier erklärt Ivy gerade einem jungen Besucher Twitter: http://twitpic.com/57hxn
      Großartig!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s